Malereien des georgischen Künstlers Aleko Adamia

All unsere Restaurants erhalten ihren einzigartigen Touch durch den georgischen Künstler Alexander "Aleko" Adamia, der die traditionelle Geschichte des verlorenen Sohns mit dem Charme tschechischer Bierstuben verbindet und eine ganz besondere und noch dazu einzigartige Atmosphäre in den Wenzel Prager Bierstuben kreiert. Echte Kunst eines internationalen Künstlers über einem kühlen Bier genießen - wo sonst kann man das?

Über Aleko

Alexander „Aleko” Adamia wurde am 27.02.62 in Tbilisi, der heutigen Hauptstadt Georgiens, geboren. Ein Stipendium ermöglichte es ihm, Grafik an der renommierten georgischen Kunstakademie zu studieren, deren Professorenwürde er heute inne hat. Darauf folgte seine Aspirantur, welche er 1991 mit Auszeichnung abschloss.

Seitdem ist Aleko Adamia, sowohl in seiner Heimat als auch hierzulande, als freischaffender Künstler tätig. Auch in den Wenzel Prager Bierstuben tragen seine prachtvollen Wand- und Deckengemälde nicht unwesentlich zum einzigartigen Flair der Gaststuben bei.

Alexander Adamia stellt seit Jahren seine Arbeiten auch innerhalb zahlreicher Ausstellungen vor, darunter in Dresden und in Tbilisi (Georgien).

 

 

Malerei Aleko Adamia Wenzel Prager Bierstuben