Rezept für Böhmische Knödel

Böhmische Knödel sind den einen zu trocken, zu fest, zu unfettig, zu fad. Andere lieben diese simple Variante, die in Kombination mit leckerer Soße einfach unschlagbar ist - so auch wir im Wenzel. Die böhmischen Knedlíky haben weder etwas mit Speckknödeln noch mit Kartoffelknödeln zu tun, sondern sind einfache Teigknödel aus Mehl, Milch, Ei und Hefe.

Für uns ist bei der Qualität vor allem eins wichtig: die Knödel werden nicht im Supermarkt gekauft, sondern von unserem hauseigenen Bäcker gebacken. So können wir die Zutaten selbst auswählen und gleichbleibende Qualität gewährleisten. Außerdem wären die bei uns vertilgten Mengen an Knödeln anders auch gar nicht zu stemmen!

Um leckere tschechische Knödel zu backen, muss man jedoch kein ausgebildeter Bäcker sein - das geht auch wunderbar daheim.

Hinweis 1: Die Qualität hängt viel vom Kneten und dem verwendeten Mehl ab. Am allerbesten schmecken die Knödel mit tschechischem Mehl, dem groben "Hruba mouka". Aber auch unser normales Weizenmehl kann man dafür verwenden.

Hinweis 2: Auf Wunsch können Semmelbrösel hinzugegeben werden. Die Semmeln werden im Teig entweder feucht zerdrückt oder als (geröstete) Würfel zugegeben.

Böhmische Knödel

Prep Time: 1 hour

Cook Time: 20 minutes

Total Time: 1 hour, 20 minutes

Böhmische Knödel

Böhmische Knödel

Ingredients

  • 500 g grobgemahlenes Mehl
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 1 mittleres Ei
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 Prise Salz

Instructions

  1. Die zerbröselte Hefe in einer Tasse mit einem Teil der Milch anrühren und aufgehen lassen.
  2. Mehl in eine große Schüssel geben und Ei, Milch, die aufgegangene Hefe und Salz hinzugeben.
  3. Mit einer Hand den Teig so lange gegen den Rand der Schüssel kneten, bis der Teig kaum noch klebt und anfängt, Blasen zu werfen.
  4. Etwas Mehl darauf streuen, die Schüssel mit einem sauberen Tuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
  5. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in zwei bzw. drei Teile teilen
  6. Jeden Teil nochmals kneten und zwar vom Rand zur Mitte ziehen und leicht eindrehen.
  7. Mindestens zwei Runden um den Teig herum wiederholen - je länger, desto besser.
  8. Die gekneteten Kugeln auf der Arbeitsfläche mit Tuch abdecken und nochmals ca. 20min gehen lassen.
  9. Währenddessen ca. 2 l Wasser mit 1 TL Salz in großem Topf zum Kochen bringen.
  10. Knödelkugeln mit flacher Hand in längliche Form rollen
  11. Sofort ins kochende Wasser geben, Deckel drauf und Kochstelle auf kleinste Stufe stellen
  12. Kochzeit je nach Größe zw. 15min und 20min
  13. Knödel herausnehmen und mit einer Gabel sofort einstechen
  14. Auf einem sauberen Brett mit dünnem Nähfaden (ca.70cm lang) schneiden (dafür unter Knödel schieben und Faden kreuzen). Je nach Teilgröße entstehen ca. 15 Scheiben
Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
https://www.wenzel-bierstuben.de/2016/05/rezept-fuer-boehmische-knoedel/

 

 

Kommentare sind deaktiviert.